Home
Über mich
Astronomie
Fotos
Finsternisse
SoFi 2008
Beginn
Wetter
Anreise
Im Land
Es beginnt
Finsternis
Ausklang
Abreise
Konzerte
Reisen
Galerien
Aktuelles
Gästebuch
Sitemap
Die Reise zur schwarzen Sonne
Totale Sonnenfinsternis 29.3.2006, Side/Türkei  
Unterwegs im Land
Orangen
Wir hatten ein knappe Woche Zeit bis zur Finsternis. Da lag es nahe, daß wir auch das Land näher kennenlernen wollten. Das Hotel bot zwar Gästen, die an einen all-inclusive- Service gewohnt waren, allen erdenklichen Komfort, Unterhaltung und Zerstreuung den ganzen Tag über. Doch ich war nicht der einzige, nach dessen Art ein solches Angebot nicht ist. Außerdem herrschte in der Stadt die ganze Zeit über geschäftiges Hämmern und Werkeln; die Hotels bereiteten sich auf die kommende Saison vor.

Und so mieteten wir uns einen PKW und nutzten die Zeit vor dem großen Ereignis, Land und Leute zu erkunden, wobei wir uns vorwiegend entlang der Küste hielten. Uns erwartete sonniges, mildes Wetter, die Orangen blühten, und das Ende März.
Hochland von Anatolien
Auf der Suche nach einem möglichen Beobachtungsplatz fuhren wir auch ins anatolische Hochland, das sich unmittelbar an die Küstenregion in Richtung Norden anschließt. Von der wilden Schönheit des nur spärlich besiedelten Gebietes war ich bereits beim Überflug beeindruckt, und ein wenig bedauerte ich es, daß wir nicht mehr Zeit für einen größeren Ausflug in die Berge hatten.
Phaselis
Ständig trifft man in der Türkei auf Relikte vergangener Zeitalter. Etlich Herrscher wechselten sich im Lauf der Jahrhunderte ab; die heute noch erhaltenen Überreste sind vorwiegend römischen, manchmal auch griechischen Ursprungs.

Das ist das Theater von Phaselis, einer antiken Stadt, die etwa 50 km südlich von Antalya direkt am Mittelmeer auf einer kleinen Halbinsel liegt. Neben dem idyllisch in die Landschaft eingebetteten Theater kann man hier noch die Überreste eines Aquäduktes, eine Prachtstraße zum ehemaligen Hafen, die Grundmauern vieler Wohnhäuser sowie eine Agora bewundern. Das Alter der Stadt wird mit etwa 2700 Jahren angegeben.
Forum Romanum in Side
Zur nahegelegenen Stadt Side konnte man von unserem Hotel aus entweder einen Bus nehmen oder eine knappe Stunde am Strand entlang laufen. Auch sie kann mit respektablen 3500 Jahren auf eine lange Geschichte zurückblicken. Das Forum Romanum im nahegelegenen Side ist ein weitläufiges Gelände, auf dem sich unter anderem diese Überreste einer antiken Bibliothek befinden.

Das antike Stadion hatte übrigens die NASA für den Tag der Finsternis für Liveübertragungen gemietet.
Artefakt
Wie alt mag dieser Artefakt im Forum Romanum wohl sein? Mit Sicherheit stammt dieses Stück nicht aus der Antike...
SoFi-Plakat
Sonderbriefmarke
Ein großes Plakat am Eingang zur Altstadt von Side weist auf die bevorstehende Sonnenfinsternis hin. Es verkündet, daß zu diesem Anlaß ein Orchester klassische Musik spielt, und das bei freiem Eintritt.

Überhaupt hatte sich der türkische Staat gründlich auf das große Ereignis vorbereitet, das dem Land in Zeiten ansonsten touristischer Flaute einen großen Andrang von Touristen aus aller Welt bescherte. In jedem Zimmer unseres Hotels lagen einige Tage vor dem großen Ereignis plötzlich eine Finsternisbrille sowie eine Urkunde, die die Teilnahme an der Sonnenfinsternis bescheinigte - gespendet vom Ministerium für Kultur und Tourismus. Auch eine Sonderbriefmarke wurde anläßlich der Finsternis herausgegeben.

Zum Seitenanfang
Eine Seite zurück
Eine Seite weiter